Stiftung der Volksbank Visbek eG schüttet am 11.08.2015 4.500,- Euro aus

Die Gemeinnützige Stiftung „Volksbank Visbek eG“ hat nunmehr zum dritten Mal Projekte mit finanziellen Zuwendungen unterstützt. In diesem Jahr wurden 4.500,-- Euro ausgeschüttet, von denen insgesamt fünf Vereine und Einrichtungen innerhalb der Gemeinde Visbek profitieren.

Die Volksbank Visbek hat im Jahre 2010 eine eigene Stiftung errichtet. Im Stiftungsgeschäft stellte die Bank im ersten Jahr 50.000,-- als Gründungskapital zur Verfügung. Eine Aufstockung erfolgte in den vergangenen Jahren bis Ende 2013 auf nunmehr 200.000,00 Euro Stiftungskapital.

Der Vorsitzende des Stiftungskuratoriums Johannes Wilking wies darauf hin, dass es der Stiftung der Volksbank Visbek eG ein besonderes Anliegen ist, eine nachhaltige und effektive Förderung gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke im Raum der Gemeinde Visbek langfristig abzusichern. Es wird keine Förderung ausserhalb der Gemeinde Visbek geben, das Geld bleibt in Visbek.

Die Stiftung der Volksbank Visbek eG, bestehend aus den Vorstandsmitgliedern Gerd Bahlmann und Walter Tönnies und aus den Kuratoriumsmitgliedern Johannes Wilking, Heinz-Georg Feldhaus, Helmut Hoping, Gregor Büssing und Werner Hitz hatte in seiner jährlichen Sitzung über die gestellten Anträge beraten und beschlossen, eine Gesamtsumme von 4.500,-- an folgende Vereine oder Einrichtungen zu vergeben:

Das Musikerforum Visbek e.V. erhält für die am 30.05.2015 stattgefundene Veranstaltung „Visbek Rockt“ eine Zuwendung in Höhe von 500,00 Euro.

Die Stiftung unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Visbek für die Anschaffung von Equipment zur Zubereitung von Essen und warmen Getränke bei den Einsätzen mit einem Betrag von 1.000,00 Euro.

Der Sportverein Rot-Weiss Visbek e.V erhält einen Betrag in Höhe von 1.000,-- Euro für die Anschaffung von Trinkflaschen für die jüngeren Fussballmannschaften und für das „Barcelona Fussballcamp“ ein Betrag von 1.000,-- Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Rechterfeld erhält für die Anschaffung von Mobiliar für das Gerätehaus einen Zuschuss von 1.000,00 Euro.

Bei der Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportwagens der schnellen Einsatztruppe des Malteser-Hilfsdienstes Visbek beteiligt sich die Stiftung mit einem Betrag von 1.000,00 Euro.

Insgesamt eine stolze Summe von 4.500,00 Euro.

Seit der Gründung der Stiftung wurden somit insgesamt 14.680,-- Euro an Vereine und Institutionen ausgeschüttet. Hiermit wurden vielfältige Projekte innerhalb der Gemeinde Visbek unterstützt.

Daher können alle Vereine, Verbände und Gruppen in der Gemeinde Visbek für ihre Vorhaben entsprechende Anträge auf Förderung an den Stiftungsrat stellen. Die Erträge aus dem Stiftungsvermögen werden jährlich verteilt.

Foto von links nach rechts: Gerd Bahlmann, Jan Gelhaus, Jörg Reinke, Walter Tönnies, Lena Hermes, Sandra Schmedes, Willibald Gelhaus und Johannes Wilking.

Foto: Martin Meyer