Volksbank Visbek eG verteilt 10.260,20 Euro Spenden an Vereine und Institutionen aus der Gemeinde Visbek

10.260,20 Euro hat die Volksbank Visbek eG an ortsansässige Vereine und kirchliche Einrichtungen aus der Gemeinde Visbek ausgeschüttet.

Die Spenden, die aus dem VR-Gewinnsparen der genossenschaftlichen Banken stammen, über-  reichten die Vorstandsmitglieder Gerd Bahlmann und Walter Tönnies in einer kleinen Feierstunde in der Volksbank Visbek eG an Vertreter von 6  Vereinen. Mit dieser finanziellen Unterstützung honorierte die Bank das ehrenamtliche Engagement der Vereine, sozialen Einrichtungen und der Kirche.

„Alle, die hier versammelt sind, haben sich ehrenamtlich bzw. gesellschaftlichen in Vereinen und kirchlichen Institutionen stark engagiert. Mit eurer größtenteils ehrenamtlichen Arbeit leistet ihr im kirchlichen, sportlichen und sozialen Bereich Hervorragendes und bereichert dadurch enorm das gesellschaftliche Leben in unserer Gemeinde.  Wenn wir dieses Engagement nicht hätten, dann wäre Visbek um vieles ärmer“ dankte Gerd Bahlmann.

Das Interesse für die Belange der zahlreichen Vereine und kirchlichen Institutionen in der Gemeinde Visbek gehört seit jeher zur Unternehmensphilosophie der Volksbank Visbek eG. „ Auch aufbauend auf unseren genossenschaftlichen Förderauftrag sehen wir in der Unterstützung der Vereine und Gruppen unsere soziale Verantwortung“ so Bahlmann.

Die Reinerträge wurden wie folgt verteilt:

1. Dechant Hermann-Josef Lücker von der kath. Kirchengemeinde St. Vitus Visbek und Herr Hartmut Ramke  von der evangelischen Kirche erhalten Gelder  zur Unterstützung  hilfsbedürftiger Familien und Kinder.

2. Herr Christian Hitz vom Musikverein Rechterfeld e.V. wird mit einem Zuschuss für die Anschaffung von neuen Instrumenten unterstützt.

3. Frau Concita Martinez vom Kath. Kindergarten St. Antonius in Rechterfeld erhält im Frühjahr einen VR-Mobil Kinderbus zum Schieben.  

4. Frau Anita Thölke vom Verein der  Freunde und Förderer der Gerbertschule Visbek erhält einen Betrag für die  geplante Projektwoche mit dem „Circus Gerhard Sperlich“ in 2015 , die zur Inklusion beitragen soll.

5. Frau Andrea Menke vom Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Rechterfeld  erhält für den Kauf interessanter Sachbücher und neuer Kinderliteratur  eine Zuwendung.

6. Herr Stephan Blömer vom Bildungswerk Vechta e.V. bekommt für die Anschaffung von Isolier- und Yogamatten für die Kurse Parens und Babymassage einen Geldbetrag.